Junge Familie
Angebote für Familien mit Kindern unter vier Jahren

Kleinkind beißt in Apfel; Schriftzug Online-Seminar

© Getty Images

Ein Team von Expertinnen entwickelt jährlich ein Programm für Familien mit Kindern von 0 bis unter 4 Jahren.

Unsere Angebote helfen Mamas, Papas, Omas, Opas, Tages- und Pflegeeltern sowie Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen dabei, gesundes Essen und körperliche Aktivitäten ganz leicht in den Alltag mit Kindern einzubauen.
In Kursen, Vorträgen oder in Workshops können alle Wissenswertes und Praktisches erfahren, ausprobieren und mit nach Hause nehmen. Mit einem Koffer voller Ideen fällt es leichter, Kindern eine ausgewogene Ernährung anzubieten und es im Familienalltag zu schaffen, dass sich die Kinder regelmäßig und gerne bewegen. Holen Sie sich Tipps und Anregungen von den Referentinnen und Antworten auf Ihre Fragen!

Video

Kinderlebensmittel unter der Lupe

Eine farbenfrohe Aufmachung, bekannte Comicfiguren und tolle Sticker zum Sammeln lassen Kinderherzen höherschlagen. Auch Eltern schauen genauer hin, wenn sie die Versprechen auf der Verpackung lesen – der "gute Start in den Morgen", "Calciumreich" oder "mit der extra Portion Vitamine und Mineralstoffe". Doch was steckt wirklich dahinter und wo sollte man genau hinschauen?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat sich Stefanie Cyron im Januar 2021 Hilfe am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gesucht. Anna Brochloß-Gerner (Ansprechpartnerin Ernährung) hat mit ihr gemeinsam die Kinderlebensmittel unter die Lupe genommen.

Außerdem stellt Brochloß-Gerner eine schnelle, gesunde Alternative zu Frühstückscerealien her, die sich auch noch super bevorraten lässt. Das Tutorial macht Appetit auf die Kursangebote des Netzwerks Junge Eltern/ Familien. Ein Baustein ist die Veranstaltung "Sinn oder Unsinn von Kinderlebensmitteln". Zu diesen und weiteren Themen rund um Ernährung und Bewegung erhalten junge Eltern und Familien mit Kindern bis drei Jahren Anregungen von qualifizierten Referentinnen und Referenten des Netzwerks.

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Kinderlebensmittel-Check

Seminare

Coronabedingte Terminänderungen und kurzfristige Absagen behalten wir uns vor.
Wir bieten Ihnen ausgewählte Kurse zur Ernährungsbildung und zur Alltagsbewegung an.

Juni 2022

Juli 2022

August 2022

Online-Anmeldung
Melden Sie sich online an und erfahren Sie noch mehr zu den einzelnen Kursen!

Zusatzinformationen
Bitte beachten Sie die folgenden Zusatzinformationen. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie diese zusätzlich zu den im Anmeldeportal www.weiterbildung.bayern.de hinterlegten "Geschäftsbedingungen Ernährung und Bewegung" automatisch mit an!
Bitte melden Sie sich erst zu einem ONLINE-SEMINAR an, wenn Sie nachfolgenden Text vollständig gelesen haben!

Wichtige weitere Hinweise

  • Sollten Sie gerne als (Eltern-)Paar an unseren Kursen teilnehmen wollen, dann melden Sie bitte jede Person einzeln an - dies gilt sowohl für Online- als auch Präsenz-Seminare!
  • Um eine Ausbreitung des neuen Virus SARS-CoV-2 auf ein Minimum zu beschränken, dürfen Personen, die positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet wurden und Personen, die wissen, dass sie Kontakt zu "mit SARS-CoV-2-infizierten Personen“ hatten, nicht an einem Präsenz-Seminar teilnehmen.
  • Alle angemeldeten Personen erhalten das Schutz- und Hygienekonzept für Präsenz-Seminare "Kinderleicht und lecker", die im AELF Cham durchgeführt werden, als PDF-Dokument über z. B. eine Erinnerungs-E-Mail aus dem Anmeldesystem SEMIRO oder über andere Mail-Programme, damit sie bereits vor dem Betreten des Gebäudes über diese Ausschlusskriterien informiert sind.
  • Bitte denken Sie daran, rechtzeitig abzusagen (Telefon 09971 485-0 oder poststelle@aelf-ch.bayern.de), falls Sie am Veranstaltungstag verhindert sind. Nur so können andere Personen, die einen Wartelisten-Platz haben, nachrücken. Bei den meisten Kursen ist die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen begrenzt.
  • Die Kurse, an denen Eltern mit ihren Kindern zusammen teilnehmen können, sind entsprechend gekennzeichnet (Kinder aktiv teilnehmend). Die Aufsichtspflicht in den Veranstaltungen liegt bei den Eltern.
  • Falls ein Kurs nicht stattfinden kann, weil
    - die Referentin erkrankt ist oder
    - die Mindestteilnehmer/innenzahl (6 bzw. 8 Personen) nicht erreicht wurde oder
    - es aufgrund der Corona-Pandemie zu Einschränkungen und/oder Empfehlungen kommt,
    versuchen wir alle angemeldeten Personen zeitnah zu informieren - entweder per E-Mail oder telefonisch. Gleiches gilt, wenn sich der Veranstaltungsort oder -beginn ändert.
Wichtige Zusatzinformationen zu den Online-Seminaren
Diese Punkte werden automatisch Bestandteil Ihrer Kursanmeldung!

Für die Video-Konferenz wird vorrangig die Plattform Webex genutzt. Die angemeldeten Personen erhalten die Zugangsdaten vom AELF Cham. Dazu verwenden wir die E-Mail-Adresse aus den Anmeldedaten.

Für die Video-Konferenz können übergangsweise auch Zoom oder GoToMeeting zum Einsatz kommen. Die angemeldeten Personen erhalten die Zugangsdaten von der jeweiligen Referentin. Dazu geben wir den Vor- und Familiennamen und die E-Mail-Adresse aus den Anmeldedaten an die Referentinnen und Referenten weiter. Mit der Anmeldung erklärt sich jeder Teilnehmende mit der Weitergabe einverstanden.

Wir bitten die angemeldeten Personen, die Posteingänge in Ihrem Spam-Ordner zu prüfen, falls die Zugangsdaten nicht im Posteingang ankommen. Wir können leider nicht ausschließen, dass E-Mails von uns oder von den Referentinnen und Referenten im Spam-Ordner landen.

Die entsprechende Technik, um an der webbasierten Veranstaltung über ausgewählte Internet-Plattformen teilnehmen zu können, müssen die Teilnehmenden selbst bereitstellen - Computer, Tablet, Smartphone, etc.
Sofern die jeweilige Internet-Plattform das erste Mal genutzt wird, empfehlen wir ein Zeitfenster von ungefähr 15 Minuten einzuplanen.
Jeder Teilnehmende schafft sich für die Veranstaltung ein entsprechend notwendiges - auch überwiegend störungsfreies - Zeitfenster.

Falls ein Teilnehmender oder dessen Kind (Kinder) erkranken und eine Teilnahme aus diesen Gründen nicht möglich ist, dann informiert dieser uns zeitnah per E-Mail an poststelle@aelf-ch.bayern.de.

Es ist verboten, während der Video-Konferenz Bild-, Screenshots, Video- und/oder Tonaufnahmen zu machen.

Auf unserer Internetseite sind ausgewählte Links zu überwiegend kostenfreiem Informationsmaterial eingestellt. Interessierte können sich das gewünschte Material selbst herunterladen.

Imagekarte zur Bewerbung unserer Angebote

Die Imagekarte gibt es
zum Mitnehmen bei uns am AELF Cham und an vielen weiteren Orten sowie
zum Auslegen auf Vorbestellung gerne auch in größeren Stückzahlen z. B. für Eltern-Kind- bzw. Krabbel-Gruppen, Kinderkleider- und Spielzeugbasare, etc. per Telefon: 09971 485-0 oder E-Mail:

poststelle@aelf-ch.bayern.de

Ansprechpartnerin

Maria Schmitz
AELF Cham
Schleinkoferstraße 10 u. 12
93413 Cham
Telefon: 09971 485-1207
Fax: 09971 485-1111
E-Mail: poststelle@aelf-ch.bayern.de